Infoladen München

"Die Welt verändert sich, wenn Du Dich veränderst..."

 

Inhaltsverzeichnis

Struktur
Öffnungszeiten
Adresse/Kontakt
Geschichte der Infoläden
Geschichte des Infoladen Münchens
Archiv
Finanzielle Unterstützung
Gruppen
Links
Haftungsausschluss

 

 

 


Top

 

Struktur

Der Infoladen wird von Gruppen und Einzelpersonen selbst verwaltet. Er ist nicht der absolute Freiraum, er kann aber ein Raum sein, von dem der Kampf um wirkliche Freiräume in dieser Gesellschaft beginnen kann.


 

Öffnungszeiten

Regelmäßige Termine:

!!Änderung!!

Die Rote Hilfe Rechtshilfe ist in die Schwanthalerstr.139 umgezogen!

Dort ist sie jeweils Mittwochs von 18-19 Uhr

Die Telefonnummer bleibt gleich und nur Mittwochs zwischen 18 und 19 Uhr: 089/ 448 96 38

Der Infoladen München hat zur Zeit keine regelmäßigen Öffnungszeiten.
Wenn Du aber im Archiv schmökern oder mit uns Kontakt aufnehmen willst,
schicke uns bitte eine Mail (s.u.), damit wir einen Termin vereinbaren können.

Top


 

Adresse/Kontakt

Infoladen München
Breisacherstr. 12
81667 München-Haidhausen
(Ostbahnhof)
Tel: 089/447 70 200
Fax: 089/ 480 20 06
post (at) infoladen-muenchen.de
Ermittlungsausschuß (EA): 089/448 96 38

Top


 

Geschichte der Infoläden

Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre entstand innerhalb der autonomen Bewegung das Bedürfnis, sich endlich über politische Ereignisse ohne die übliche Verzerrung der etablierten Presse informieren zu können. Es entstand ein Netzwerk von Infoläden, deren Aufgabe es war schnell Informationen wie z.B. Hausbesetzungen und Demonstrationen zu Gleichgesonnenen in anderen Städten zu bringen. Des Weiteren dienen Infoläden als Anlaufstelle für politisch engagierte Menschen, zur Verbreitung von alternativen Zeitungen und zum Austausch von politischen Standpunkten. Sie sind in annähernd jeder größeren Stadt zu finden, sie sind untereinander vernetzt und stehen mit ähnlichen Strukturen im Ausland in Kontakt.

Top


 

Geschichte des Infoladen München

Der Infoladen München entstand 1984 anlässlich des in Bonn stattfindenden Weltwirtschaftsgipfels. Als Anti-Atombüro war er Teil des breiten Widerstandes gegen die Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf. In der Folgezeit diente er als Anlaufpunkt bei der Kampagne zum Hungerstreik der politischen Gefangenen 1989, sowie ´92 zum Weltwirtschaftsgipfel in München. In den 90ern fungierte er als Zentrum der antifaschistischen Bewegung und dem Widerstand gegen den Forschungsreaktor München II (FRM II).
In den letzten Jahren konnte er sozialen Projekten wie dem Punk-Stammtisch und der Volxküche Räumlichkeiten bieten. Zusätzlich stand die Antirepressionsarbeit im Vordergrund. 2002 beteiligte sich der Infoladen trotz Durchsuchung (Beschlagnahme von Computern etc.) als Infopoint an den Aktionen gegen die Sicherheitskonferenz.

Top


 

Archiv

Ihr findet dort eine große Auswahl an Zeitungen, Broschüren, Stadtzeitungen, Videos etc. zu Themen wie z.B. soziale Bewegungen, Ökologie, Antifaschismus, Antirassismus, Geschlechterrollen, Internationalismus, bewaffneter Kampf und Repression. Zusätzlich bietet er eines der größten zugänglichen Archive der linksradikalen Bewegung in Bayern an.

Die Videoliste kann gegen Rückporto bei uns bestellt werden.

Folgende Zeitschriften befinden sich in unserem Bestand. Aber wir archivieren keine neuen Ausgaben (bis 2006) mehr, weil wir aus finanziellen Gründen sämtliche Abos kündigen mußten!

·         Stadtzeitungen:
AIZ (Landshut/ Bayern), Alhambra (Oldenburg) , Barricada (Nürnberg/ Bayern), Die Brüche (Kassel) , Frischling (Ebersberg/ Bayern) , Haidhauser Nachrichten (München) , Interim (Berlin) , Kassiber (Bremen) , Landplage (Taufkirchen/Bayern) , Lokalberichte (München) , Megaphon (Bern) , Raumzeit (Nürnberg, Erlangen, Fürth/ Bayern) , Tatblatt (Wien) , Venceremos (Dresden) , Vers beaux temps (Hannover), Zeck (Hamburg) .
Infodienst (München), OHA (Pfaffenwinkel/ Bayern) , RAZZ (Hannover) , Swing (Frankfurt) , Was Left (Erlangen/ Bayern).

·         Zeitungen:
Alaska , Analyse & Kritik , Angehörigen Info , Antiatom Info (Neckar-Westheim) , Antifaschistisches Infoblatt , Antifaschistische Nachrichten , Arbeiterstimme, Arranca! , Bahamas , Bürgerrechte und Polizei (Cilip) , Clash (Jugendmagazin) , CNT , Datenschleuder , Datenschutz Nachrichten , Der Rechte Rand , Direkte Aktion , Diskus , Einfach Klasse, Espero , Fantomas (s. Analyse Kritik), Faslanefocus, Geschichte quer , Graswurzel Revolution , Grauzone Info (Infoladen Grauzone/ Innsbruck) , Incipito , Info-Blatt , Infodienst des bayerischen Flüchtlingsrats, Initial , Iz3w , Jungle World , Konkret , Land und Freiheit, Männerrundbrief , Medico International (Rundbrief) , Phase 2 , Politische Berichte , Rapidité (EHK/ Wien) , Roots , Rote Hilfe Zeitung , Schwarzer Faden, So oder so , Sortir du Nucléare , Der Warschauer, Was tun? (Antifa/Bonn, Rhein-Sieg), Workers Solidarity
17° C, 883, Agitare Bene, AHA, Alkaramah, Aktion, Antifa , Antiimperialistisches Informationsbulletin, Aufbau , Aufruhr, Ausbruch, Autonomie, Autonomie Neue Folge, Atom, Barrio, BesetzerInnen Zeitung, Biss , Clash , Clockwork 129a, Contraste , Courage, Das Blatt, Das Nestbeschmutz, Das Sägeblatt, De Knipselkrant, De Vrije, Dr. Mabuse, E.colibri, Euskadi Information, Expresso, Freiraum, Hilfe , IKA, Informations Dienst, Karoshi , Kriminalisierungsrundbrief, Kurdistan Report , Na Und!, Notausgabe, Ohne uns! , Rabaz, Radi Aktiv, Radikal , Roter Punkt, Ruhrgebiets Info, Sabot, Searchlight , Silsila, Spirit of Resitence, Stadtratte, Südwind, Tilt , Unfassbar, Weddinger Neueste Zeitung, Westend Nachrichten, Wie Weiter?, Wildcat , ZAG ,

Top


 

Finanzielle Unterstützung

Der Infoladen bekommt keinerlei öffentliche Mittel und ist parteiunabhängig. Deshalb benötigen wir kontinuierlich Spenden um dieses unkommerzielle Projekt weiterführen zu können.

Spendenkonto: Netzwerk Sonderkonto
Kto: 33 63 85-801
BLZ: 700 100 80, Postbank München

Top


 

Gruppen

Darüber hinaus stellt der Infoladen einerseits politischen Gruppen und Einzelpersonen Computer, Fax, und Internetanschluss zur Verfügung und andererseits dient er als Kontaktadresse für zahlreiche zu verschiedenen Themenschwerpunkten arbeitenden Gruppen.

Folgende Gruppen sind über den Infoladen zuerreichen:

·         Antifaschistische Aktion München (AAM)
Öffentlicher Stammtisch: alle zwei Wochen Montags
Antifa-Hotline: 089/ 447 18 740
www.antifa-muenchen.de

·         Ermittlungsausschuss München
muenchen (at) rote-hilfe.de
Telefonnummer bei Demos: 089/ 448 96 38
Tipps und Verhalten auf Demos etc.: Was tun?

·         Revolutionärer Aufbau München (RAM)
Pro-K Zeitung des RAM;
1.Umschlag an den Infoladen adressiert;
2. adressiert mit Pro-K, Revolutionärer Aufbau München

Top


 

Links

Top


 

Haftungsausschluss

  1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

  1. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung veründert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Verüffentlichung lediglich verweist.

  1. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

  1. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdröcklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdröcklich vorbehalten.

  1. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Top


© Infoladen München - 31. Oktober 2006